Karoline Herfurth wird Preußlers "Die kleine Hexe"
Written by Adriane Haussmann |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Zum 60. Geburtstag von Preußlers Kinderbuchklassiker am 01. September 2017 wird »Die kleine Hexe« in der aktualisierten Textfassung ungekürzt eingelesen von Karoline Herfurth, die die Hauptrolle im gleichnamigen Kinofilm, der am 25. Januar 2018 in die Kinos kommen wird, spielen wird. Im Interview-Video mit dem DAV erklärt Karoline Herfurth, was das Besondere an der Geschichte für sie persönlich ist und auch, welche ihre Lieblingsszenen sind.

 

»Die kleine Hexe« von Otfried Preußler kommt in die Kinos und Karoline Herfurth spielt die berühmte Hauptfigur! Passend dazu liest die Schauspielerin für DAV den zeitlosen Kinderbuchklassiker, der bereits unzählige kleine und große Herzen im Sturm erobert hat. In der klugen und witzigen Geschichte von Otfried Preußler legt sich die kleine Hexe, die mit ihren 127 Jahren noch ziemlich jung ist und deshalb von den Großen nicht ernstgenommen wird, mächtig ins Zeug, um eine wirklich gute Hexe zu werden …

Das Hörbuch »Die kleine Hexe« basiert auf der aktualisierten Textfassung der Buchausgabe im Thienemann-Esslinger Verlag und ist bei DAV als ungekürzte Lesung auf zwei CDs erhältlich.

 

Ein Hörbuch über eine kleine Hexe, ihren Raben Abraxas und darüber, wie man eine wirklich gute Hexe wird

Obwohl sie mit ihren 127 Jahren eigentlich noch zu jung ist und sie ihr Rabe Abraxas ausdrücklich gewarnt hat, schleicht sich die kleine Hexe auf den Blocksberg, um beim alljährlichen Hexenfest in der Walpurgisnacht mitzutanzen. Doch wie sollte es anders sein: Sie wird von der bösen Wetterhexe Rumpumpel entdeckt. Zur Strafe muss sie ohne ihren Besen zu Fuß nach Hause laufen. Und nur wenn sie in einem Jahr eine gute Hexe geworden ist, darf sie in der nächsten Walpurgisnacht mittanzen. Von nun an ist die kleine Hexe nicht mehr zu bremsen. Unermüdlich lernt sie im Hexenbuch und tut ihr Bestes, wo immer ihre Hilfe gebraucht wird: Drei alten Holzsammlerinnen hext sie einen kräftigen Wind, dass die Äste nur so von den Bäumen fliegen, den frierenden Maronimann befreit sie für immer von seinem Schnupfen und auch einem armen Blumenmädchen verhilft sie mit plötzlich duftenden Papierblumen zu zahlreichen Käufern. Da rückt auch schon die Walpurgisnacht immer näher und die kleine Hexe muss noch einmal vor dem Hexenrat beweisen, was sie im vergangenen Jahr alles gelernt hat …

 


Text & Video: © DAV