Veronica Roth: Die Bestimmung - Divergent
Written by Sven Kettner |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

In der Zukunft spielen nur noch fünf Fraktionen eine Rolle. Eine dieser muss mit Vollendung des sechzehnten Lebensjahres gewählt werden. Die Entscheidung wird durch einen Computer unterstützten Test beeinflusst. Dieser zeigt den Jugendlichen, wo sie am besten hinpassen. Was passiert aber, wenn kein genaues Ergebnis vorliegt? Eine Anomalie, welche als Bedrohung eingestuft wird, sollte dieses Geheimnis ans Tageslicht bringen. Aber wofür und warum sind diese Personen als Gefahr eingestuft?

Ferox, Amite, Ken, Candor und Altruan stehen als Fraktionen zur Auswahl. Jede einzelne hat ihre eigenen Vor- und Nachteile und steht für ein gewisse Art zu leben bzw. Persönlichkeit. Beatrice wurde in die Altruan, der Fraktion der Selbstlosen, hineingeboren. Jedoch zeigt ihr Eignungstest eine völlige Anomalie auf. Die Wahl für eine Fraktion fällt daher sehr schwer für sie aus.

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

Der Zuhörer stellt sich sofort die Frage: „Warum verhält sich die Prüferin beim Eignungstest so seltsam und warum scheint plötzlich Beatrices Leben in Gefahr zu sein?“ Ebenso wird der innere Kampf von ihr, welche Wahl sie nun treffen soll, sehr gut vermittelt. Schon am Anfang wird klar, dass die Sprecherin Laura Maire eine sehr gute Wahl war. Diese erfasst die prägnanten Stellen sehr gut und vermittelt dem Zuhörer die jeweiligen Gefühle und Stimmungen der Figuren. Im späteren Verlauf stolpert sie ein wenig über die vielen männlichen Charaktere, welche nicht immer ihr eigenes Stimmprofil behalten. Aber Autorin Veronica Roth hat hierbei genügend Namensnennungen und Wechsel der Personen eingebracht, sodass der Zuhörer immer schnell wieder die Stimme der Person zuordnen kann bzw. weiß, wer derzeitig spricht. Auch die Welt und das Chicago in der Zukunft  begeistern einen. Die Fülle an Details und Beschreibungen erlauben es dem Zuhörer sich ein perfektes Bild der jeweiligen Szenerie zu machen.

Zahlreiche Überraschungen erwarten einen, so auch dass Beatrice nicht die eigene Fraktion wählt, sondern sich für eine andere, fern ab ihrer Familie entscheidet. Vor allem Teenies dürften sich hierbei vorstellen wie es ihnen dabei selbst gehen würde, die Familie zu verlassen und in der Fremde ihr Glück zu versuchen. Auch die Prüfungen um überhaupt in der Fraktion aufgenommen zu werden regen sofort die Vorstellungskraft an. Darwin, das Gesetz des Stärkeren ist hier das aller erste Gebot.

Im späteren Verlauf kommt Beatrice mit Hilfe dahinter, warum es für sie so gefährlich ist, zu sein wie sie ist. Ein schrecklicher Plan offenbart sich ihr, aber erst als alles schon zu spät ist…

Das Hörbuch überzeugt von Anfang bis Ende und geht gefühlt viel zu schnell zu Ende. Offene Fragen gibt es keine, aber trotz allem hätte es vielleicht ein wenig mehr sein dürfen. Aber dies ist natürlich rein positiv gemeint und spricht voll und ganz für das Werk von Veronica Roth. Auch der Hörverlag hat eine gute Produktion abgeliefert, sowohl Design als auch die Hülle mit den Infos über Sprecherin und Autorin sind ein netter Zusatz. Story und Charaktere lassen sich den Zuhörer ohne  Probleme in die Zukunft versetzen, um dort eine tolle Welt voller Neid, Hass, Zuneigung, Kampf und Liebe zu erleben.    

 

Unsere Bewertung:

Sprecher: (3,5)
Handlung:  (4,5)
Charaktere: (4,5)
tech. Umsetzung:
Cover: (4,5)
Emotion:

25 Punkte = Ohrenschmaus

 Cover: © Hörverlag

Jetzt bei audible downloaden

oder