Der zweite Teil der „Firelight“- Trilogie ist erschienen und spaltet die Lager der Fans. Audio-Kritiken hat sich lange mit diesem Hörbuch beschäftigt und sämtliche Blickpunkte durchleuchtet. Draki-Power oder nur ein kleines Feuerchen? Wir haben die Kritik für Euch.

Im Film „Der Wolkenatlas“ beweisen Tom Hanks und Halle Berry ihre Wandlungsfähigkeit. Eine abenteuerliche Reise zurück in die Geschichte, in die Zeit der Tagebücher, Briefe und Telegramme und in die gnadenlose Zukunft. Als Hörbuch bekommt David Mitchells Roman einen besonderen Glanz. Misstrauen, Lügen, gefährliche Begegnungen, Gerissenheit, charismatische, abwechslungsreiche Episoden mit umwerfenden Sprechern. „Der Wolkenatlas“ vermittelt Dank des einzigartigen Schreibstils David Mitchells eine mitreißende, ungewöhnliche Atmosphäre, der man sich als Zuhörer nicht entziehen kann. 20 Stunden reinstes Hörbuchvergnügen.

In einer Zeit des weltweiten Terrors und einem unüberschaubarem Arsenal an Massenvernichtungswaffen stellt man sich oft die Frage: "Was wäre wenn?". In diesem Hörbuch erhält der Zuhörer einen Eindruck, wie sich das Leben nach einer riesigen Katastrophe entwickeln könnte. Jedoch birgt etwas Neues immer eine potentielle Gefahr und auch hier müssen die Überlebenden ständig auf der Hut sein.

An einem einzigen Abend ändert sich für Leon alles. Nein, nicht weil er auf einer Party mit einem Mädchen rumknutscht, sondern weil während dieser Zeit seine Mutter ermordet wird. Doch davon ahnt Leon noch nichts und versucht sich auf dieser Party zu vergnügen. Da dies nicht funktioniert, verschwindet er eine Weile.

Der dritte Teil des Fantasy-Dreiteilers aus der Feder von Trudi Canavan bildet die Vorlage für die vorliegende gekürzte Lesung. Gelesen wird das gut siebenstündige Hörbuch von Martina Rester-Gellhaus. Warten wir ab, ob es gelingt der Trilogie einen würdigen Abschluss zu verleihen.

 Nicht nur die Verwandlung von Beth steht im Mittelpunkt, sondern den Zuhörer erwartet eine sehr große Portion an Abwechslung. Intrigen, Glück und Leid und neue Charaktere. Ob das Ganze auch alles hält, was es verspricht, haben wir für euch herausgefunden.

Die Warterei und Ungewissheit hat ein Ende. Die Geschichten rund um Camp Half-Blood gehen weiter! Neue Halbgötter betreten die Bühne des Geschehens und führen so das Epos in eine neue Runde. Wer geglaubt hat, dass mit dem Sieg von Percy Jackson über die Titanen nun alles vorüber wäre, wird nun eines Besseren belehrt.

Wenn man mit einer Serie beginnt, so sollte dies auch am Anfang geschehen. So stellen wir die „Black Dagger“-Reihe auch vom Start an vor. Seit Dezember 2008 existiert dieses Vampir-Epos als Hörbuch und veröffentlicht kontinuierlich weitere Teile. Klar ist, dass es völlig eigenständige Handlungen und Sichtweisen hat oder etwa doch nicht?

Aus dem Geborgenen Land verbannt und keine Aussicht auf eine Rückkehr. Die Situation der Albae ist so finster wie deren Gemüt. Die weitere Zukunft und der Verbleib der dunklen Rasse wird in diesem Teil offenbart. Diese Fortsetzung lässt alle Herzen der Fans höher schlagen und eröffnet sehr viel Spielraum für Spekulationen.