Urlaub, Erholung und jede Menge Spaß! So sollte ein August am besten aussehen. Sonne und Strand oder eher idyllische Einsamkeit? Egal, Hauptsache man ist mit seinen besten Freundinnen zusammen und kann vom Alltag abschalten. Aber kann man den Alltag denn wirklich zuhause lassen?

Es scheint als lägen die düstersten Geheimnisse immer in der Vergangenheit. Vor allem dunkle Gemäuer, verwinkelte Gassen und vergilbte Bücher scheinen ihre ganz eigenen Geschichten erzählen zu können. Was wäre wohl gewesen, wenn es damals schon die Technik von heute gegeben hätte?

Der Weg eines Menschen ist vorherbestimmt, zumindest zu einem großen Teil. Das soziale Umfeld, die Familie und sogar die Liebe. Die Liebe? Ja, denn je nachdem wen sie trifft, ist sie nicht immer erlaubt oder akzeptiert. Doch es wäre nicht die Liebe, wenn sie ihren ganz eigenen Weg finden würde.

Fremdsprachen sind wichtig! Von wegen, was nützen Englisch und Französisch, wenn man sich nicht einmal innerhalb Deutschland verständigen kann? Denn das Rheinland ist fast schon ein anderer Kontinent als Bayern, zumindest wenn man Irgendwo im Nirgendwo gelandet ist. Aber fangen wir doch von vorne an.

Eigentlich schreiben wir Menschen in ein Tagebuch, um Vergangenes Revue passieren zu lassen. Um Dinge festzuhalten an die wir uns immer erinnern möchten, aber grundsätzlich nehmen wir unser Tagebuch erst in die Hand, wenn wir von unserem Erlebten und Wünschen berichten müssen. Eigentlich - denn in Tamaras Fall sieht es anders aus.

Das Leben geht manchmal seltsame Wege und ein Moment, der von zwei Personen gemeinsam erlebt wird, wird so unterschiedlich wahrgenommen, dass man meinen möchte, es wären verschiedene gewesen. Und weil daher alles seine eigene Wahrnehmung hat, untersucht Anne Enright die „Anatomie einer Affäre“.

Wenn man gemeinsam vor den Traualtar tritt, soll dieser Tag etwas ganz Besonderes sein. Denn schließlich möchte man ab diesem Tag mit einer ganz bestimmten Person sein ganzes Leben verbringen. Doch was ist, wenn diese Entscheidung der größte Fehler des Lebens sein wird?

Mittlerweile sind 10 Jahre vergangen und Carmen wacht immer noch morgens neben dem Mann auf, den sie einst durch eine Kontaktanzeige fand in der sie einen impotenten Mann fürs Leben suchte. Zum Glück stellte sich David als mehr als potent heraus, doch jetzt scheint doch eine tote Hose einzukehren.

Für viele ist die Insel Orcas Island ein Ferienort. Familien und Einsiedler kommen auf die Insel, um auszuspannen, um dem Alltag zu entgehen und ein paar Tage Ruhe zu genießen. Doch Fiona Bristow ist aus einem anderen Grund auf diese Insel gekommen.