4 zauberhafte Schwestern und die fremde Magie
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Vier Elemente: Erde, Wasser, Feuer, Luft = vier zauberhafte Schwestern mit magischen Kräften. Flora, Marina, Flame und Sky haben es in ihrem neuen Abenteuer mit gefährlichen, gelbäugigen Kreaturen zu tun. Die mysteriösen Wesen nähern sich unaufhaltsam Cantrip Towers.

Ihre magischen Fähigkeiten sind in Vergessenheit geraten, seitdem die vier Schwestern versprochen haben, ihre außergewöhnlichen Kräfte nicht mehr zu benutzen. Sky bringt Zaks Frage, ob sie sich nicht schon immer gewünscht hat zu fliegen, völlig aus dem Konzept. Die Magie lässt sich nicht aufhalten. Sie kribbelt wieder in Skys Fingern. Sky startet erste Flugversuche. Gar nicht so einfach, vernachlässigte Kräfte wieder zu beherrschen und sich den großen Wunsch vom Fliegen zu erfüllen. Sky macht bei ihren Experimenten eine mysteriöse Entdeckung. Schreckliche Wesen mit gelben Augen lauern im Wald. Es bleibt ihr nichts anderes übrig, als ihre drei Schwestern zu alarmieren. Die Gegner sind unheimlicher und stärker als gedacht.  

 

Das Hörbuch beginnt stimmungsreich mit einem Zauberhafte Schwestern-Lied. Wer hätte nicht gerne magische Fähigkeiten? Sky, Marina, Flame und Flora sind sehr unterschiedliche Charaktere. Gemeinsam entwickeln sie, dank dem magischen Kreis, ungeahnte Kräfte. Die innige Verbundenheit der Vier hat mit der Zeit nachgelassen. Für Flame und Marina spielen Jungs die Hauptrolle. Besonders Flame wünscht sich nichts sehnlicher als ein normales Mädchen zu sein. Die Bedrohung schweißt die vier zauberhaften Schwestern wieder zusammen. Hat Zak wirklich etwas mit den Angriffen zu tun? Die Spannung steigt. Es gibt ein paar actionreiche Szenen. Die Mädels stoßen an ihre Grenzen. Die Unsicherheit mit Zak verwirrt hauptsächlich Marina und Sky. Kann Sky ihrem Bauchgefühl trauen? Immer wieder schwingt das Mysteriöse mit. Die Auflösung hat etwas genauso Verrücktes wie die seltsamen Wesen.

 

Vorbesteller_300x250

 

Sprecherin Marie Bierstedt betont die verschiedenen Emotionen und reißt mit ihrer erfrischenden, lebhaften Stimme den Zuhörer mit. Gerade in den gegensätzlichen Charakteren der Schwestern kann sie sich schauspielerisch austoben. Wie alle Geschwister sind die Mädels sich nicht immer einig und baldowern auch mal heimlich etwas aus. Autorin Sheridan Winn spielt mit kindlichen Träumen und Sehnsüchten und lässt Magie in ihren Geschichten auf eigene Art und Weise aufleben. In die Welt der zauberhaften Schwestern zu schlüpfen, geht wie von alleine. Marina, Flame, Flora und Sky wirken wie Freundinnen, die gleich um die Ecke wohnen. Diese sehr reale und zugleich magische Atmosphäre wickelt kleine wie große Zuhörer um den Finger. Der Verlauf der Geschichte, gerade zum Ende hin, hätte einleuchtender sein können. „Vier zauberhafte Schwestern und die fremde Magie“ ist das sechste Abenteuer der sympathischen Mädels. Gestartet ist die Kinderbuch- und Hörbuchreihe mit „Vier zauberhaften Schwestern“. Es folgten „ Vier zauberhafte Schwestern und der magische Stein“, „Vier zauberhafte Schwestern und das Geheimnis der Türme“, „Vier zauberhafte Schwestern und ein Geist aus alten Zeiten“ und „Vier zauberhafte Schwestern und die große Versöhnung.“

Das bunte Cover mit den zauberhaften Schwestern und Hund Archie steckt mit seiner Fröhlichkeit an. Treffend zur sehr mädchenhaften Gestaltung ist die Farbpalette Rosa bis Pink eingebaut. Das Cover könnte als Poster im Kinderzimmer hängen. Das weiße Sternenglitzern um die Türme steht für die magischen Fähigkeiten der Vier. Zauberhaft! „Vier zauberhafte Schwestern und die fremde Magie“ ist für Mädchen ab 8 Jahren ein aufregendes Abenteuer. Der geheimnisvolle Zak geht einem nicht mehr aus dem Kopf. Echte Fans werden dem nächsten Band entgegenfiebern.

 

Unsere Bewertung:

Sprecher:
Handlung:
Charaktere: (3,5)
tech. Umsetzung: (3,5)
Cover:
Emotion: (3,5)

21,5 Punkte = Hörspaß

 Cover: © DAV

Jetzt bei audible downloaden

oder