„Die Haferhorde – Flausen im Schopf“ ist Teil 1 der Hörbuchreihe um die Shetlandponys Schoko und Keks. „Wir Ponys, wir sind nicht brav.“ Schokos Pläne laufen nicht nach Plan. Es ist aber auch gar so leicht, ein Gespenst zu fangen.

Edward van de Vendel erhielt für seine Kinder- und Jugendbücher zahlreiche Auszeichnungen, wie z.B. 2009 den Glazen Globe für „Der Glücksfinder“ und 2012 Silberner Griffel für „Ein Hund wie Sam“. In „Lena und das Geheimnis der blauen Hirsche“ lässt Edward van de Vendel die Magie der Kindheit aufleben.

Autor Chris Priestley hat unter anderem die Schauergeschichten-Reihe veröffentlicht. In „Dead Eyes – Der Fluch der Maske“ kann Alex dem Ruf einer Maske nicht widerstehen und kommt dem gruseligen Schicksal eines

Es ist absolut möglich, dass jenseits der Wahrnehmung unserer  Sinne ungeahnte Welten verborgen sind, sagte einst Albert Einstein. E=mc².  Wenn sie jemand für zu schwer hält, sind sie vielleicht einfach nur zu schnell.

Die Hörbuchreihe „Weltliteratur für Kinder“ wurde mit dem Deutschen Hörbuchpreis 2014 in der Kategorie „Beste verlegerische Leistung“ ausgezeichnet. Zu Shakespeares 450. Geburtstag ist „Shakespeare leicht erzählt – Ein Sommernachtstraum, Hamlet, Romeo und Julia“ erschienen.

In Folge 2 „Die Schattenbande jagt den Entführer“ haben es Otto, Klara, Lina und Paule mit einem gefährlichen Ganoven zu tun, der sich nicht gerne in die Karten schauen lässt.

„Die Spione von Myersholt – Eine gefährliche Gabe“ bildet den Auftakt zur Kinderhörbuchreihe um den zwölfjährigen Nachwuchsagenten Christopher

Barbara Kindermann erzählt die drei Klassiker „Faust“ nach Johann Wolfgang von Goethe, „Wilhelm Tell“ nach Friedrich Schiller und „Nathan der Weise“ nach Gotthold Ephraim Lessing neu und für Kinder verständlich. So erreicht Weltliteratur kleine und große Herzen gleichermaßen.

2010 wurde David Almond mit dem Hans Christian Andersen-Preis in der Kategorie Autor ausgezeichnet. Der Roman „Skellig“ (Zeit des Mondes) zählt zu seinen bekanntesten Werken. „The Boy who swam with piranhas“ ist