„Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt – Mein kaputtes Königreich“, der erste Teil einer Trilogie, wurde für den Deutschen Hörbuchpreis 2013

Charaktere in Büchern wirken oft sehr wirklichkeitsnah. Was, wenn eine Buchfigur tatsächlich zu sprechen anfängt und man sich mit ihr unterhalten kann? Die fünfzehnjährige Delilah schwärmt für Prinz Oliver, der ausgerechnet zu einer Märchengeschichte gehört. Warum fallen ihr plötzlich Dinge auf, die nicht sein können? Ein Buch verändert sich nicht und ein erfundener Märchenprinz ist nicht real.

Das erste Buch der Alice-Reihe „Peinlich, peinlich, Alice“ (The Agony of Alice) wurde 1985 in den USA veröffentlicht. Die Vorläufer „Aller Anfang ist verflixt, Alice“, „Voll ins Fettnäpfchen, Alice“ und „Durch dick und dünn, Alice“ kamen erst ab 2002 auf den amerikanischen Markt. In „Heute schon geküsst, Alice?“ steht Alice kurz vor der siebten Klasse.   

Der französische Schriftsteller und Dramatiker Timothée de Fombelle wurde mit seiner Roman-Dilogie Tobie Lolness bekannt. Mit seiner Saga um den jungen Held Vango, die mit „Vango – Zwischen Himmel und Hölle“ startete, vergrößerte er seine Fangemeinde. In Band 2 "Vango – Prinz ohne Königreich“ will Vango endlich das Geheimnis seines Lebens lüften.

Der erste Teil der Friedhofstraße 43-Reihe „Gespenster gibt es doch!“ hat den Kinderhörbuch-Publikumspreis HÖRkulino 2013 gewonnen. In Band 4 „Das Phantom im Postamt“ erhalten die Bewohner der Friedhofstraße 43 seltsame

In Band 5 „Mia und der Großstadtdschungel“ ist Mias beste Freundin Jette rettungslos in einen Jungen verschossen und der festen Überzeugung, dass auch Mia sich verlieben soll. Sie hat auch schon jemanden im Auge.

Mit „Munkel Trogg: Der kleinste Riese der Welt“ hat Janet Foxley den renommierten Kinderliteraturwettbewerb der „Times“ gewonnen. Im zweiten Band „Munkel Trogg und der fliegende Esel“ gibt es ein abenteuerliches

Hugo ist eigentlich die Coolness in Person. In Band 6 der mehrfach ausgezeichneten Hugo-Reihe hat es der Dreizehnjährige mit einem absoluten Alptraum-Problem zu tun, das sein ganzes Leben verändern wird. Er bekommt ein kleines Geschwisterchen.

Wie ist Rom, die „Ewige Stadt“ entstanden? Rosemarie Altenhofer beantwortet die Frage anhand einer antiken Sage. Auch in der Fortsetzung von „Das Ende von Troja“ ziehen die Götter die Fäden. Zeus’ Frau Hera erweist sich mal wieder als Unruhestifterin und torpediert Zeus’ Pläne.