Die Geisel des Löwen
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Autorin Christiane Gohl hat sich unter ihrem eigenen Namen und unter dem Pseudonym Elisabeth Rotenberg auf Pferdebücher für Kinder- und Jugendliche spezialisiert. Unter dem Pseudonym Sarah Lark sind die Neuseelandsaga, Kauri-Trilogie und Jamaikasaga erschienen. Ihr Pseudonym Ricarda Jordan steht für historische Romane. Nach „Die Pestärztin“, „Der Eid der Kreuzritterin“, „Das Geheimnis der Pilgerin“ und „Das Erbe der Pilgerin“ ist „Die Geisel des Löwen“ ihr neuester Anwärter auf die Bestsellerliste.  

Im Jahr 1163 ist die Heimat der 13-Jährigen Amra die Insel Rujana (Rügen). Das Volk der Ranen lebt unter anderem vom Fischfang und der Piraterie. Bei einem Angriff auf eine Galeere werden zwei Gefangene genommen. Ein Ritter des Tempelordens und sein Knappe. Sie sollen dem Ranengott Svantevit geopfert werden. Amra kann den Knappen Magnus retten, selbst aber nicht mehr flüchten. Fortan muss sie dem König als Sklavin dienen. Um Jahre später dem hartnäckigen Werben des fiesen Vaclav zu entgehen, tauscht sie mit einer Geisel, die für den Herzog Heinrich als Geschenk gedacht war. Sie ahnt nicht, dass sie nicht nur die Zofe der neuen Herzogin sein soll, sondern auch die Gespielin des Löwen.

 

PersonalNOVEL - Personalisierte Bücher und Romane

 

Die schöne, rothaarige Amra gerät immer wieder ins Visier lüsterner Männer. Sie hat alle Mühe, ihre Unschuld zu bewahren. Die entbrannte Liebe zu Magnus scheint keine Zukunft zu haben. Immer wieder trennt die beiden das Schicksal. Interessant ist das Erwachsenwerden von Amra, ihre Entwicklung vom naiven Teenager zur mutigen Frau. Ihre Misere mit den Männern kommt leider zu häufig vor und ihr Glück, jedes Mal entkommen zu können, wird auf Dauer zu unglaubwürdig. Die Liebe zwischen Amra und Magnus hält den Zuhörer bei der Stange. Das Magnus Amra aus Pflichtgefühl beim Herzog abliefert, obwohl er weiß, was ihr blüht, mag zu der Zeit passen, in der Ehre und Stolz hoch gehandelt wurden. Die Geschichte hat an manchen Stellen ihre Tücken und eine Ahnung entsteht, wie das Ganze ausgeht. Der Plot orientiert sich an Althergebrachtem. Amra werden immer wieder Steine in den Weg gelegt, Auswege sind rar gesät. Das Mitfiebern ist durch die Vorhersehbarkeit der Geschichte eher schwierig und nebensächlich.

Als Zuhörer begleitet man Amra über Jahre. Die Spannung ist auf brenzlige Szenen fokussiert, das Tempo bei einer Hörbuchlänge von 432 Minuten eher langsam. Amra und Magnus kommen von Anfang an sympathisch rüber. Beide sind zu Beginn der Geschichte noch etwas grün hinter den Ohren und haben in der gefährlichen Zeit viel zu lernen. Viele Informationen gibt es über die beiden nicht. Ihre Charaktere werden nur oberflächlich angekratzt. Sprecherin Nicole Engeln belebt die Geschichte mit ihrer erfrischenden, facettenreichen Stimme. Sie verstärkt die Boshaftigkeit und Heimtücke der Gegner und unterstreicht Amras eigenwillige Art. Eine widerspenstige Frau stachelt die Begierde der Männer noch mehr an. Der Heldin hätten ein paar mehr Ecken und Kanten gut getan. Autorin Ricarda Jordan setzt zu sehr aufs Klischee. Es gibt ein paar kleine Überraschungen und interessante Kampfszenen. Mit den Ortswechseln, Amras Lebensstationen von der Sklavin zur Geisel, zur Zofe und so weiter, erhält man verschiedene Einblicke in die damalige Zeit. Das Zielpublikum für dieses Hörbuch sind Frauen, die Geschichten um die große Liebe und historische Romane faszinieren und lockere Unterhaltung suchen.

Amras leuchtendrotes Haar, ihre Schönheit zieht die Männer in den Bann. Auf dem Cover schaut sie etwas verträumt und hält ein kleines Schatzkästchen in der Hand. Das Cover hat etwas Romantisches und stimmt gleichzeitig auf eine andere Zeit ein. Die Gestaltung und Farbwahl ist sehr gelungen. Es fehlt ein Booklet mit Informationen zu den Figuren. Trotzdem ist es nicht schwer, sich in der Geschichte zurechtzufinden. Fazit: „Die Geisel des Königs“ bietet gute Unterhaltung, die man einem langen Fernsehabend auf jeden Fall vorziehen kann.   

 

Unsere Bewertung:

Sprecher: 
Handlung: 
Charaktere: (2,5)
tech. Umsetzung: (3,5)
Cover:
Emotion:

21 Punkte = Hörspaß

Cover: © Luebbe Audio

Jetzt bei audible downloaden

oder