Lars Kepler steht für packende Psychothriller, daher habe ich mich auf ein packendes Hörbuch eingestellt, als ich „Playground“ in den CD-Spieler einlegte, doch diese Veröffentlichung passt überhaupt nicht zu den bisherigen Werken. Aber jetzt erst einmal von vorne.

Bei so vielen Krimi-Hörspielserien auf dem Markt kann man schon einmal den Überblick verlieren. Auch ich bekomme mit der bereits

Stell dir vor, dein Glück ist perfekt! Eine glückliche Ehe, gute Jobs und als Krönung des Glücks zwei wundervolle, gesunde Kinder. Wie kann man da denn nicht glücklich sein? Doch da schlägt das Schicksal gnadenlos zu.

Nach „Wolfgang muss weg!“, „Die Spreewaldgurken-Verschwörung“ und „Mordsstadt“ geht es auch in „Mordsacker“ von Autorin Catrin Moeller wieder gewohnt hobbydetektivisch zu.

„Tod unter Gurken - Ein mörderischer Krimispaß“ ist das neueste Werk von Kabarettist, Schriftsteller, Rundfunkmoderator und Schauspieler Kai Magnus Sting. Hobbydetektiv Alfons Friedrichsberg wird in heikle Fälle verwickelt.

Hinter dem Pseudonym „Alex Lake“ verbirgt sich ein britischer Autor, der in den USA lebt. „Es beginnt am siebten Tag“ ist sein Krimi-Debüt. Ein Vermisstenfall stellt alle vor ein Rätsel.

Autor und Übersetzer Gisbert Haefs veröffentlichte 1981 mit „Mord am Millionenhügel“ seinen ersten Kriminalroman um den Antihelden und Universaldilettanten Baltasar Matzbach. Auf dem Hörbuch „Der Spott

Als ich die heute zu begutachtende CD in die Hand nehme, kommen sofort einige Erinnerungen hoch, denn nicht nur die Sherlock Holmes Produktionen aus dem Hause Maritim, nein auch die Pater Brown Hörspiele aus der

Mit dem Thriller „Kalte Herzen“ schaffte Autorin Tess Gerritsen 1996 den internationalen Durchbruch. Die Fernsehserie Rizzoli & Isles basiert auf ihrer Thriller-Reihe Maura Isles & Jane Rizzoli. In „Die Meisterdiebin“ gibt Clea den Männern Rätsel auf.

Seite 1 von 12