Young Sherlock Holmes - Das Leben ist tödlich
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

1886 hat Sir Arthur Conan Doyle die Kunstfigur Sherrinford Holmes geschaffen, die er später in Sherlock Holmes umbenannte. Die Romane um den Detektiv und seinen Freund John Watson haben Kultcharakter erlangt. Das lag auch an der damals neuartigen Arbeitsweise von Sherlock Holmes, seiner besonderer Beobachtungs- und Kombinationsgabe. Die Krimiserie „Young Sherlock Holmes“ von Andrew Lane ist eine Hommage an den britischen Schriftsteller Sir Arthur Conan Doyle und lässt die Atmosphäre der alten Sherlock Holmes-Geschichten wieder aufleben.

Sherlock Scott Holmes hat gerade das Überleben in der Wildnis trainiert, da wird er in einen neuen Fall verwickelt. Sein Bruder und deren Freund sind auf der Spur eines flüchtigen Verschwörers und Killers. Sherlock will ihnen helfen und ermittelt auf eigene Faust. Zusammen mit Freund Matty spioniert er eine Adresse aus und schwebt kurze Zeit später in Lebensgefahr. Ohne Hilfe hätte er sich aus der brenzligen Situation nicht befreien können. Die Verbrecher sind gewarnt und entführen Matty, um nicht verfolgt zu werden.  

 

Vorbesteller_300x250

 

„Kannst du dich nicht einfach mal aus Schwierigkeiten rausquatschen?“ Jungspund Sherlock bringt sich immer wieder leichtsinnig oder unabsichtlich in Gefahr. Dummerweise ist er dann fast immer auf sich alleine gestellt. Die Häufigkeit dieser Szenen lässt das Ganze etwas zu gewollt wirken. Gleichzeitig steigen damit auch die Spannung und Erwartungshaltung, wann es ihm bald wieder an den Kragen geht. Sprecher Jona Mues ist die Idealbesetzung für die Hörbuchserie und bringt Tempo in spannungsreiche Szenen. Die teuflische Stimme des Dukes gelingt ihm genauso gut wie das Zischen, Fluchen und bösartige Getue der anderen Gegner. Seine Wandelbarkeit in der Stimme erhöht den Unterhaltungswert. Er kann sich gut in Sherlock und seine Freunde hinein fühlen. Wenn Sherlock im Kopf seinen Möglichkeiten durchgeht, fiebert man als Zuhörer mit ihm mit. Ein Ratschlag seines Lehrmeisters bleibt besonders in Erinnerung: „Hast du zwei Möglichkeiten, die dir beide nicht gefallen, sorge für eine dritte.“ Wenn es nur so einfach wäre. Wie der alte Sherlock Holmes fasziniert auch der neue junge Sherlock Holmes mit seiner Kombinationsgabe. Er hat noch viel zu lernen. „Young Sherlock Holmes – Das Leben ist tödlich“ entführt in eine andere Zeit. Droschken, Zeitungsjungen, ein Verfolger mit brauner Melone, die Flucht auf Pferden. Sherlock muss ganz ohne Hightech auskommen und auf seine Intelligenz vertrauen. Eine tolle Abwechslung im Genre der Kriminalliteratur! Sehr schnell findet man sich als Zuhörer in seiner Welt zurecht. Besonders unheimlich ist der Duke mit seiner weißen Porzellanmaske und seinem sehr speziellen Hang zu natürlichen Behandlungsmethoden. Nicht jeder Verlauf der Geschichte lässt sich nachvollziehen. Trotzdem bietet „Young Sherlock Holmes – Das Leben ist tödlich“ gute, fesselnde Unterhaltung.

Auf dem Cover kommt Sherlock mutig und taff rüber. Seine spontane, hilfsbereite Art macht ihn liebenswert. Sherlock lässt sich nicht beirren, ist lernfähig und geht seinen Weg. Das Cover erfüllt den Seriencharakter und stimmt mit den Farben auf eine andere Zeit ein. „Young Sherlock Holmes – Das Leben ist tödlich“ ist der zweite Band der Serie. Inzwischen sind vier Bände erschienen. Band 1 heißt „Young Sherlock Holmes -  Der Tod liegt in der Luft", Band 3 „Young Sherlock Holmes – Eiskalter Tod“ und Band 4 „Young Sherlock Holmes – Nur der Tod ist umsonst“. Das immer der Tod im Titel vorkommt, lässt darauf schließen, dass es Sherlock in jedem Teil mit gnadenlosen Gegner zu tun hat und des Öfteren um sein Leben fürchten muss. Fast möchte man ihn bedauern, wenn die Geschichten um ihn und seine Freunde nicht so fesselnd wären. "Young Sherlock Holmes - Das Leben ist tödlich" ist für Jugendliche ab 12 Jahren gedacht und auch für Erwachsene ein lohnenswertes Hörvergnügen.   

 

Unsere Bewertung:

Sprecher: 
Handlung: (3,5)
Charaktere: (3,5)
tech. Umsetzung:
Cover:
Emotion:

24 Punkte = Hörspaß

Cover: © Jumbo

Jetzt bei audible downloaden

oder