David Baldacci: In letzter Minute
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

David Baldaccis erster Roman „Der Präsident“  wurde 1997 unter dem Titel „Absolut Power“ mit Clint Eastwood und Gene Hackmann verfilmt.  In seinem neuesten Thriller „In letzter Minute“ gibt es ein Wiedersehen mit dem Ermittler-Duo King & Maxwell. Es ist ihr 6. Fall.

Sams Familie wird von der Armee über seinen Tod in Afghanistan unterrichtet. Tyler erhält eine E-Mail von seinem Vater. Was ist Wahrheit, was Lüge? Lebt Sam noch? Der Teenager engagiert die Privatdetektive Michelle und Shawn. Das ruft die Militärpolizei auf den Plan. Die Unstimmigkeiten nehmen zu. Was geht hier wirklich vor?

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

Die Geschichte beginnt mit Sams geheimer Mission in Afghanistan. Einer Mission mit geringer Überlebenschance. Erst läuft alles nach Plan. Doch dann tauchen am vereinbarten Treffpunkt andere Mitspieler auf. Wurde der Plan geändert? Handlungswechsel. Durch Zufall werden Michelle und Shawn auf einen Jungen mit Waffe aufmerksam. Ist er auf der Flucht? Nach den anfänglich spannungsgeladenen Szenen nimmt das Tempo ab. Das Undurchsichtige hält bei der Stange. Warum ist Sams Mission in Afghanistan gescheitert? Wer hat die Pläne durchkreuzt? Ist das Militär in eine schmutzige Sache verwickelt? Alles sieht nach Vertuschungstaktik aus. Es überrascht, dass Autor David Baldacci das Geheimnis, ob Tylers Vater lebt oder tot ist, schon zu Beginn der Geschichte gelüftet. Ein gelungener Schachzug oder ein Fehler? Unterhaltsam ist das Ermittler-Duo Sean King und Michelle Maxwell. Michelle wittert in der Sache Sergeant Sam ziemlich schnell einen Fall. Zu viel Merkwürdiges reiht sich aneinander. Sean wäre lieber mit ihr verreist, unterstützt sie aber. Sprecherin Nicole Engeln verleiht den unterschiedlichen Charakteren Persönlichkeit. Dank ihrer früheren Tätigkeiten als Agenten des Secret Service verfügen Michelle und Sean über besondere Fähigkeiten und können u.a. Mimik und Verhalten eines Menschen leicht deuten. Ihr gutes Gespür wird ihnen schnell von Nutzen. Michelle und Sean erweisen sich mal wieder als gutes Team. Die Verwicklungen nehmen zu. Manipulation, Täuschung, Verrat, Rache. Der Fall nimmt größere Ausmaße an als gedacht und bringt nicht nur Sean, Michelle und Tyler in Gefahr. Es geht immer actionreicher zu. Eine überraschende Wende sorgt auf CD 6 für Spannung. Das Geplänkel zwischen Sean und Michelle bringt Humor in den Thriller. Auffällig und zum Teil originell umgesetzt sind die Seitenhiebe gegen die Technisierung. Zu wenig Abstand gibt es bei den Handlungswechseln und Kapitel-Übergängen. Da fällt manchmal die Orientierung schwer. Die Musik hätte ruhig mehr Raum einnehmen und öfters eingesetzt werden können.

Die ungewöhnliche Platzierung des Titels und die wenigen, aber auffälligen Details ziehen die Blicke aufs Cover. Mit dem Focus auf Rot und Schwarz lässt sich das Genre schnell einordnen. Wer wird überleben, wer sterben? Gibt es Rettung in letzter Sekunde? Der Titel passt gut zum Inhalt. „In letzter Minute“ hat einige gute Thriller-Szenen parat, wirkt teilweise aber auch etwas langgezogen.   

 

 

Unsere Bewertung:

Sprecher: (4,5)
Handlung:  (3,5)
Charaktere: (3,5)
tech. Umsetzung: (3,5)
Cover: (4,5)
Emotion:
 
22,5 Punkte = Hörspaß

Cover: © LuebbeAudio

Jetzt bei thalia bestellen

oder