Tante Poldi und die Früchte des Herrn
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

„Tante Poldi und die Früchte des Herrn“ ist nach „Tante Poldi und die sizilianischen Löwen“ Band 2 der Tante Poldi-Krimireihe von Mario Giordano. Der bayerische Vulkan muss gleich mehrere knifflige Fälle lösen.

Promenadenmischling Lady wurde mit einem Giftköder in den Hundehimmel befördert. Seit drei Wochen ist das Wasser abgestellt. Alles Einschüchterungsversuche der Cosa Nostra? Tante Poldis Jagdinstinkt ist geweckt. Commissario Vito Montana hat einen neuen Fall, den Mord an der Staatsanwältin Elisa Puglisi. Tante Poldi würde am liebsten auch hier ermittlungstechnisch eingreifen, aber Vito stellt sich stur.

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

Bei Münchenerin Isolde Oberreiter, wohnhaft in Torre Archirafi, Sizilien, bleibt kein Auge trocken. Mit Sturheit, Eigensinn und jeder Menge urbayerischem Charme löst Isolde, genannt Tante Poldi, auf ihre ganz eigene Art jeden Fall. Bei ihren Nachforschungen tritt Tante Poldi Commissario Vito Montana oft auf die Füße. Wo eine Leiche ist, taucht meistens auch Tante Poldi auf. Mario Giordano hat eine herzerfrischende, sehr unterhaltsame Hauptfigur geschaffen, der kaum einer widerstehen kann. Tante Poldis Temperament ist gefürchtet, ihre bayerischen Flüche sind legendär. Die über Sechzigjährige hat eine ganz eigene Logik. Kann sie ihrem ständigen Hauptverdächtigen Russo endlich einen Mord anhängen? Von ihren haarsträubenden Erlebnissen erzählt Tante Poldi ihrem Neffen, der in ihrem Gästezimmer an einem Familienroman schreibt. Die Dialoge sind eines der Highlights. Der Neffe kommt aus dem Staunen nicht mehr heraus. Egal wie gut er seine Tante kennt, sie überrascht ihn immer wieder. Tante Poldis Hang zum Flirten bringt sie in Teufels Küche. Hat sie dieses Mal den Bogen überspannt? Das Rätsel gleich mehrerer Mordfälle ist undurchdringlich. Wie hängt alles zusammen, und wie kommt Tante Poldi dem Täter auf die Spur? Falsche Fährten und mehr als eine Überraschung steigern die Spannung. Schauspieler und Sprecher Philipp Moog schlüpft mit viel Spielfreude in die unterschiedlichsten Rollen. Besonders die Tanten, allen voran Tante Poldi und Hundebesitzerin Valerie mit ihrem französischen Akzent gelingen ihm herrlich unterhaltsam. Aber auch Vito Montanas Emotionen reißen mit. Tante Poldi bringt ihn mit ihren Alleingängen und ihrer Sturheit zur Weißglut. Klar, dass Vito auch mal die Beherrschung verliert. Band 2 trumpft mit viel Humor auf. Ein absoluter Lacher ist eine Stauszene. Das Problem wird auf herrlich italienische Art gelöst. Tante Poldi und ihr neues Ermittlungsteam sorgen für so manchen Schmunzler und Lacher.Freunde sind in schweren Zeiten bitter nötig. Ein Geständnis bringt Poldi völlig aus der Fassung. Autor Mario Giordano setzt seine Paukenschläge mehrmals überraschend und effektvoll platziert ein und sorgt damit für Gefühlsausbrüche. Die Auflösung am Ende wird fast zur Nebensache. Klar gibt es auf jede Frage eine Antwort und Abgründe tun sich auf.

Die Gute-Laune-Einstiegsmusik passt sehr gut zum Abenteuer. Leider sind alle musikalischen Intermezzos auf dem Hörbuch zu kurz geraten. Gerne darf es bei der nächsten Folge in dieser Hinsicht etwas ausgedehnter zugehen.

Tante Poldi auf ihrer geliebten bunten Vespa. Auch auf dem Cover zieht Tante Poldi alle Blicke auf sich. Die lebensfrohen Farben passen sehr gut zum Humor der Geschichte und dem italienischen Flair. Allein der Titel verströmt schon gute Laune. Sehr gut gewählt. Wer Tante Poldi noch nicht kennt, sollte spätestens mit diesem Band starten. Im Laufe der Geschichte kommt Autor Mario Giordano immer mehr in Fahrt. Poldis ganz eigene Sprache macht einen großen Teil des Unterhaltungswerts aus. Originelle Idee, Situationskomik und eine rätselhafte Story, mehr geht fast nicht.

 

Unsere Bewertung:

Sprecher:
Handlung:
Charaktere:
tech. Umsetzung:  (4,5)
Cover: 
Emotion:
 
28,5 Punkte = Hörmuss

Cover: © Lübbe audio

Jetzt bei thalia bestellen
 
oder