Daniel Fröhlich

Erst vor einigen Wochen erschienen, darf ich heute das erste Hörspiel der neuen Reihe aus dem Hause Folgenreich unter die Lupe nehmen. H.G. Wells ist das Thema im Allgemeinen und zum Start der Reihe präsentiert man den Hörerinnen und Hörern eines seiner bekanntesten Werke: Die Zeitmaschine. Ich bin vorab schon einmal dankbar, dass man nicht die 153. Sherlock Holmes oder die 59. Pater Brown Adaption aufwärmt, sondern es einmal mit etwas hörspieltechnisch relativ wenig berührtem Stoff versucht. Und wenn dann auch noch Oliver Döring für die Produktion verantwortlich ist, muss man ja davon ausgehen, dass auch Etwas dabei herauskommt.

Macabros, wieder einmal ein Klassiker, an den sich dieses Mal Winterzeit herangewagt hat. Macabros gehört nicht zu den Kandidaten mit denen ich groß geworden bin. Ich kann mich aber erinnern, dass es bereits eine Neuauflage bei Hörspielewelt gab, die eher minder erfolgreich war. Warten wir ab, was Winterzeit daraus macht.

Heute begebe ich mich auf meinen zweiten Ausflug zur Pater Brown Reihe aus dem Hause Winterzeit. Ich bin gespannt, ob es mit der zehnten

Nachdem ich seinerzeit die Gesamtbox mit den ersten drei Folgen der Reihe „Insignium – Im Zeichen des Kreuzes“ begutachten durfte, geht es heute für mich mir der vierten Folge weiter. Ich bin gespannt, in welche gefährlichen Situationen es den päpstlichen Sonderermittler dieses Mal verschlagen wird.

Da sind wir nun am Ende der zweiten Staffel des Raumkadetten Mark Brandis angekommen. Viele, die, so wie ich, seit Beginn der ursprünglichen Hörspiel Reihe mit Brandis mitfiebern, werden sich noch erinnern, dass schon im ersten Vierteiler, dem sogenannten Bürgerkrieg-Zyklus (damals noch bei Steinbach Sprechende Bücher erschienen), Brandis und Monnier sich mehrfach in die Haare bekamen.

Es ist eine Weile her, dass ich die letzten vier Episoden der Reihe begutachtet habe. Heute starte ich mit der Besatzung der Promet in den ersten Teil des dritten Abschnitts. Hören wir also gespannt, was sich weiter jenseits des Pluto abspielt.

Bei so vielen Krimi-Hörspielserien auf dem Markt kann man schon einmal den Überblick verlieren. Auch ich bekomme mit der bereits

Heute begleite ich wieder einmal den jungen Raumfahrer Mark Brandis auf seinem neuesten Abenteuer. Der Titel, „Das Jupiter-Risiko“, verheißt bereits, dass es uns dieses Mal weit hinaus in unser Sonnensystem bis hin zum Jupiter verschlägt. Welchen Risiken sich der junge Raumoffizier dabei ausgesetzt sieht, bleibt abzuwarten, also nichts wie los und die CD eingelegt!

So, mit der vierten Folge der Edgar Wallace Klassiker Reihe aus dem Hause Maritim endet auch die Ära Inspektor Jenkins. Hören wir also, ob er in

Die Edgar Wallace Klassiker aus dem Hause Maritim gehen für mich in die dritte Runde. In den ersten beiden Folgen bin ich vielleicht nicht übermäßig anspruchsvoll oder tiefgründig, jedoch stets kurzweilig unterhalten worden. Daher kommt auch kein Anflug von Zögern bei mir auf, als ich die dritte Scheibe in den Spieler einlege.

Seite 1 von 20