1886 hat Sir Arthur Conan Doyle die Kunstfigur Sherrinford Holmes geschaffen, die er später in Sherlock Holmes umbenannte. Die Romane um den Detektiv und seinen Freund John Watson haben Kultcharakter erlangt. Das

Willkommen in Bayern, willkommen in der Provinz, willkommen in Niederkaltenkirchen! Das Revier von Franz Eberhofer, Polizist durch und durch. Dem ein oder anderen huscht jetzt bereits ein Grinsen übers Gesicht, den

Arne Dahl ist das Pseudonym des schwedischen Autors Jan Arnald. Mit seiner Kriminalreihe um den Stockholmer Inspektor Paul Hjelm und die Sonderermittler der A-Gruppe schaffte er 1998 seinen Durchbruch als Schriftsteller. In Band 6 „Ungeschoren“ hat es die Spezialabteilung für internationale Kriminalverbrechen gleich mit mehreren Fällen zu tun. Sorgt da jemand für Gerechtigkeit? Alle Opfer sind in irgendeiner Form selber Täter.

England 1943. Die Bomben prasseln auf London nieder, Kriegswirren. Eine junge Familie sucht Zuflucht in einem Bunker, konfrontiert mit der puren Gewalt des Krieges. Inmitten des Getümmels und Gemetzels, des Sterbens und Überlebens jagt der britische Geheimdienst eine deutsche Spionin. Sie ist raffiniert. Sie ist skrupellos. Und sie ist kaltblütiger als ihre männlichen Pendants. Ihr Deckname ist „Nachtauge“ – und sie ist einem Geheimnis auf der Spur, das deutsche Talsperren betreffen könnte.

„Rache ist eine Speise, die Leute mit Verstand kalt genießen.“ Vier mörderische Geschichten, von vier hervorragenden Sprechern gelesen. In „Stille Wasser sind tief“ stehen die Hauptfiguren unter Druck und werden an ihre Grenzen geführt.

„Chill mal ein bisschen runter!“ Von wegen in Fredenbüll, Nordfriesland, ist der Hund begraben. War die Kriminalstatistik eben noch am völligen Tiefpunkt angelangt, geht es jetzt hoch her. Krischan Kochs neuer Küstenkrimi „Rote Grütze mit Schuss“ lässt kein Auge trocken. Humorvoller Friesenschnack, überraschende Wendungen, spannende Szenen und kulinarische Delikatessen, ein Hörspaß vom Feinsten.

Fernab vom schroffen schottischen Charme, gemütlichen Whiskyproben, zerklüfteter Landschaft und klischeehaften Dudelsackklängen, geht es wild zu in Edinburgh. Mitten drin: Gus Dury. Der Ex-Reporter lebt gefährlich, nicht nur

Ein Mord in der Musikszene Manchesters – und Privatdetektivin Kate Brannigan mittendrin. Eigentlich ist sie mit einem anderen Fall befasst, als sie von dem Ex-Popstar Jett gebeten wird, seine ehemalige Muse und  Triebfeder Moira zu suchen – und zu finden.

Illuminati, Sakrileg, Das verlorene Symbol, Thriller-Autor Dan Brown ist für seine rätselhaften, spannenden Megaseller bekannt. Mit „Inferno“ setzt der ehemalige Englischlehrer seine Robert Langdon-Reihe fort. Im vierten Thriller der Serie hat der Professor für Kunstgeschichte und Symbologie mit Gedächtnislücken zu kämpfen. Woher stammt seine Kopfverletzung und was ist in den letzten Tagen geschehen? Es entwickelt sich ein rasantes Abenteuer. Der Zuhörer glaubt zu wissen, was geschieht und wird bald eines Besseren belehrt.