Nick Hornby: Slam
Written by Adriane Haussmann |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Nach Fever Pitch, High Fidelity und About a Boy verfasste der englische Autor nun Slam. Slam ist eine Geschichte über den jungen Skater Sam, der trotz Ermahnungen seiner Mutter die Familientradition fortsetzt und minderjährig ein Kind zeugt.

Es ist eine Katastrophe für Sam, auf die er so gar keinen Bock hat und ausgerechnet in solch schwieriger Lage weiß auch Skaterlegende und Lebenshilfe Tony Hawk keinen Rat mehr. Was nun tun?

Matthias Schweighöfer leiht Teenager Sam auf dem jetzt am 09. April erschienenen Hörbuch seine Stimme und stückweise auch seine Identität. Auf insgesamt 6 CDs und in ungefähren 350 Minuten schildert Sam darin sein Leben als werdender Vater mit allen Höhen und Tiefen. Ein ernstes Thema, das sich Nick Hornby da ausgesucht hat, denn Großbritannien hat die höchste Jugendschwangerschaftsrate in ganz Europa. Aber trotz aller Ernsthaftigkeit bleibt der Humor nicht auf der Strecke und der Blickwinkel auf solch eine Situation geschieht einmal aus der anderen Perspektive.

Der Geschichtsverlauf ist nicht linear, immer wieder meint man am Ende angelangt zu sein und wird durch eine Art Nacherzählung und Kommentierung wieder zurück ins Geschehen gezogen.

Ein Rätsel bleiben allerdings die Zeitreisen. Ist es ein reines Hirngespinst von Sam oder tatsächlich eine echte Reise?

Die Geschichte an sich wirkt ein wenig in die Länge gezogen, manche Gedankengänge sind auf die Spitze getrieben, aber genau dies sorgt für amüsante Stellen, denn Sams Weltanschauung ist manchmal einfach herrlich naiv. In wenigen Sekunden schwankt er zwischen Gedanken eines Erwachsenen und dem Verhalten eines kleinen Kindes umher und daher ist es ihm auch wichtig, dass der Zuhörer ein ungefähres Wissen über seinen Lieblingssport - das Skaten - hat und gibt einen kleinen Crashkurs.

An sich ist Slam eine Geschichte, die bei Alterskollegen von Sam, die vielleicht auch nicht auf Skaten stehen, voll ins Schwarze trifft und sich mit akuten Ängsten und Gedanken befasst, sie aber mit der ein oder anderen Passage weniger durchaus vollkommen auskommen würde.

Cover: © Der Hörverlag

Jetzt bei audible downloaden

oder

[amazonadd=3867173915]