Hortense Ullrich: Chaosküsse mit Croissant
Written by Adriane Haussmann |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Lucilla hingegen findet die Trennung von ihrem Freund so romantisch und beginnt diese richtig zu celebrieren. Da müssen Klamotten her, die sie an gemeinsame Stunden mit ihrem Freund Valentin erinnern und der rege Austausch von Liebesbriefen wird geplant. Lucilla leidet bereits vor der Trennung und freut sich darauf, dass sie erleben darf wie es ist jemanden so schmerzlich zu vermissen.

Tim hingegen ist froh, dass seine Freundin nicht ganz so furchtbar romantisch ist und verabschiedet sich mit einem Essen bei ihrem Lieblingsitaliener von ihr. Doch Jojo ist es, die sich bereits nach wenigen Tagen in Frankreich,in denen sich Tim nicht gemeldet hat, in einen Franzosen verliebt und mit Tim per Brief Schluss macht. Doch dabei ist Tim bereits längst auf dem Weg nach Frankreich, um seiner Jojo einen Überraschungsbesuch abzustatten. Kann das Schlimmste noch abgewendet werden?

 

Hortense Ullrich lässt in der Reihe „Freche Mädchen – Freche Hörbücher“ mit der Erzählung „Chaosküsse und Croissant“ (Nr. 27) ihre Hauptdarstellerin Jojo wieder in echte Schwierigkeiten geraten. Das absolut chaotische Mädchen schafft es tatsächlich jedes Fettnäpfchen zu finden. Kein Wunder hat sie in mehreren Lokalitäten der Stadt Hausverbot. Sogar ihre Lieblingspizzeria bedient sie nur noch im Freien seid sie an einem Unfall, bei dem ein Keller sich das Bein brach, beteiligt war.

Ein bisschen überzogen sind die Charaktere von Hortense Ullrich ja immer, vor allem Lucilla übertreibt es mit allem maßlos. Aber genau das macht den Hörspaß der Hörbucher aus. Immer wieder schüttelt man den Kopf, weil man es nicht glauben kann, dass jemand so sein kann.

Paula Riemann schenkt Jojo wieder ihre Stimmung und liest die guten zwei Stunden sehr unterhaltsam. Jojo bibbert und verhaspelt sich, schwärmt und schmachtet und der französische Akzent von Herzensbrecher Clement ist göttlich. Wenn da kein Lächeln bei „Schoscho, du ast gestohlen meine Erz“ über die Lippen huscht, stimmt etwas nicht.

 

Unsere Bewertung:

 

Sprecher : 

Story: 

Aufbau: 

Atmosphäre: 

 

15 Sterne = gut gelungen

 

Cover: © DAV

Jetzt bei libri downloaden

oder

[amazonadd=3898139409]