Minions das Originalhörbuch zum Kinofilm
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

„Minions“ ist das Original-Hörbuch zum Kinofilm „Minions“. Nach „Ich - einfach unverbesserlich“ Teil 1 und 2 treten drehten die kleinen, glubschäugigen Helden wieder in Aktion.

Ihre bösartigen Anführer leben meistens nicht lange. Nach u.a. einer Echse, einem Tyrannosaurus Rex, Dracula und Napoleon haben die Minions keinen neuen Superschurken gefunden. Ohne Meister, keine Bestimmung. Ihr Schicksal scheint besiegelt. Die Freude ist aus ihrem Leben verschwunden. Kevin kann das Elend nicht länger mit ansehen und entwickelt einen Plan. Ausgerechnet der schwächliche und kleine Bob meldet sich als Freiwilliger für die Mission. Der dritte im Bunde ist der einäugige Stuart. Zusammen machen sie sich auf die Reise, um den größten und schlimmsten Schurken der Welt zu finden.

Audible.de

Das Hörbuch beginnt mit der unterhaltsamen Geschichte der Minions. Die kleinen, gelben Wesen halten die Welt schon seit Urzeiten in Atem. Immer sind sie auf der Suche nach einem wirklich bösartigen Meister, dem sie dienen können und werden oft genug fündig. Häufig ist ihre Ungeschicklichkeit schuld, dass ihr Anführer den nächsten Tag nicht mehr erleben. Im Fall des Tyrannosaurus Rex war es die Vorliebe der Minions für Bananen, die einen Felsbrocken ungünstig zum Rollen brachte und eine Kettenreaktion auslöste. Originelle Ideen geben den Minions-Geschichten den besonderen Pfiff. Mal ist es ein scheinbar übermächtiger Gegner, mal die außergewöhnliche Ausrüstung. Auch die verschiedenen Reisestationen von Kevin, Bob und Stuart sorgen für Unterhaltung. New York, Florida, London, die drei kommen viel rum und lösen die Probleme auf ihre Weise. Beim Trampen treffen sie die richtige Wahl und bringen sich gleichzeitig in Gefahr. Bei den Minions weiß man nie, was als Nächstes passiert. Alles scheint plötzlich zwei Seiten zu haben. Niemand ist so harmlos wie er erscheint. Das Böse ist entweder offensichtlich oder lauert heimtückisch hinter einer Fassade. Trotz ihres ausgeprägten Helfersyndroms für Superschurken kommen die tollpatschigen Kleinen sympathisch rüber. Am Ende sorgen sie, ohne es zu wollen, immer für das Gute. Längst haben die Minions eine riesige Fangemeinde gewonnen. Gerade weil nie alles glatt läuft, machen die Minions Spaß. Oliver Rohrbeck, die Stimme von Gru aus „Ich – einfach unverbesserlich“, übernimmt den Part des Sprechers. Die Sprache der Minions ist eine Herausforderung, die er perfekt meistert. Dank seiner charmanten, markanten Stimme wird die verrückte Minions-Geschichte zum Leben erweckt. Aus dem lustigen Minions-Kauderwelsch lässt sich das ein oder andere kombinieren. Wichtig sind die Dialoge nicht. Die Taten sprechen für sich. Oft hat der Zufall seine Hand im Spiel. Minions nutzen ihren Chancen, sind spontan und engagiert. Klar, dass auch diese Geschichte ein gutes Ende nimmt. Nicht nur für Kinder ab 5 Jahren sondern für die ganze Familie ist das Hörbuch ein Riesenspaß. Selbst Minions-Zweifler und Nichtkenner werden die gelben, reiselustigen Wesen lieben.

Auf dem Cover sind Kevin, Bob und Stuart zu sehen. Die drei lassen sich durch nichts entmutigen und halten an ihrem Plan fest. Dank der Minions kommt gute Laune auf. Auch wenn der einäugige Stuart etwas missmutig wirkt. Was im Booklet fehlt ist eine Info zum Autor. Wer hatte ürsprünglich die Idee zu den Minions? Witzig ist das Steinzeitbild. Für Minions-Fans ist das Hörbuch unverzichtbar.

Unsere Bewertung:

Sprecher:
Handlung:
Charaktere: (4,5)
tech. Umsetzung:  (4,5)
Cover: 
Emotion: 
 
26 Punkte = Ohrenschmaus

Cover: © Hörverlag

Jetzt bei audible downloaden

oder