Elfie Donnelly: Emma Panther und die Sache mit dem Größenwahn
Written by Adriane Haussmann |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Durch einen unglücklichen Zufall, wie es ihn in Emmas Leben durch ihre Tollpatschigkeit sehr häufig gibt, beginnt ein neuer Lebensabschnitt. Emma bringt ausversehen ein ganzes Staatsbankett durcheinander und wird dabei entdeckt. Denn was Emma nicht ahnt, unter den Gästen des Staatsbanketts befindet sich der Geheimdienstchef Ypsilon, der aktuell ein Team aus Kindern zusammenstellt. Kurzerhand wird Emma neben dem schlausten Mädchen und dem schönsten Jungen der Welt in das Team aufgenommen und erhält Geheimagentenunterricht. Und plötzlich ist ihre Größe kein Nachteil mehr, sondern ihr größter Vorteil, den sie bei ihrem ersten Fall direkt unter Beweis stellen kann.

 

„Emma Panther und die Sache mit dem Größenwahn„ ist der Auftakt einer neuen Kinderserie. Dass Elfie Donnelly ein Händchen für Kinderserien hat, weiß man bereits von ihren berühmtesten Figuren, denn Elfie Donnelly ist die Erfinderin von Benjamin Blümchen und Bibi Blocksberg, die seit 30 Jahren Kinder begeistern. Jetzt ist die kleine Emma an der Reihe. Ein aufgewecktes und intelligentes Mädchen, das es aber nicht so mit dem Wachsen hat und manchmal ganz schön viel Angst bekommt. Dennoch meistert die Kleine jedes Problem, egal wie groß es ist. Wobei… in ihrem ersten Fall ist das Problem gar nicht so groß, denn der Prinz von Minimalien will alle Staatsoberhäupter schrumpfen, um selbst das größte zu sein.

 

Die Geschichte ist wirklich liebevoll aufgebaut und verbindet realistische Probleme mit Fantasien und Kinderträumen. So existiert ein regenbogenbunter Stern mit einer geheimen Flüssigkeit und die drei Kinder werden die einzigen Kindergeheimagenten der Welt. Natürlich mit allem was dazu gehört und das ist in diesem Fall eine Spezialausrüstung, die an Tricks und Kniffen kaum übertroffen werden könnte. Und so kommt es, dass die kleine Emma mit dem riesen großen Herz über sich selbst hinauswächst.

Wer seine Nase aber ungern in Bücher steckt, kann Emma Panther auch problemlos als Hörbuch kennenlernen. Denn dieses erschien als gekürzte Lesung, die ungefähr 166 Minuten andauert und 2 CDs beinhaltet. Gelesen wird der spannende Kinderagentenkrimi von Cathlen Gawlich, die Emma eine goldige, quietschige und piepsende Stimme verleiht. Somit kann das Abenteuer ja beginnen, wenn man bereits 8 Jahre alt ist und Lust auf Emma und ihre Freunde hat.

 

Unsere Bewertung:

 

Sprecher :

Story:

Aufbau:

Atmosphäre:

 

14 Sterne= gut gelungen

Cover: © Oetinger

Jetzt bei audible downloaden

oder

[amazonadd=B00770QIAW]