Bernhard Hennen: Die Elfen - Elfenwinter (5)
Written by Sven Kettner |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Alfadas und sein Trupp holen immer weiter den Vorsprung ein, welchen seine Familie und die Trolle haben. Ein Kampf steht bevor, welcher nicht jeder zu überleben scheint. Auch der Schwertmeister der Elfen ist nicht von einem glücklichen Ausgang überzeugt. Unbeirrt und mit der Gefahr alle Überlebenden aus der Schlacht von Albenmark zu verlieren, setzt der Trupp seinen Marsch fort. Vor Ort hingegen haben die Menschen drei Wälle errichtet, aber den Menschen wird klar, dass man auf den Tod niemals vorbereitet sein kann. Die Trolle greifen trotz Abmachung an und es kommt zum Kampf im Namen von Asla.

 

Der fünfte Teil der Hörspielserie „Die Elfen – Elfenwinter“ von Bernhard Hennen erschien bei Folgenreich. Erneut bewiesen sämtliche Sprecher der Trolle eine hingebungsvolle Leistung. Jan-David Rönfeldt und Tilo Schmitz bilden hierbei ganz klar die Spitze. Der Spannungsbogen ist, wie es erhofft wurde, sehr weit oben und lässt kaum Zeit zum Verschnaufen.

Ebenso existieren drei parallele Verläufe in der Geschichte von völlig unterschiedlichen Personengruppen. Zum einen gibt es Ulric und das blinde Mädchen Halgard, diese müssen sich alleine durchschlagen und vor den Trollen flüchten. Zum anderen natürlich Asla und die restliche Bevölkerung, welche sich gegen den Ansturm der dunklen Kreaturen wappnen müssen. Zu guter Letzt noch Alfadas, der ohne Rücksicht auf Verluste seine geliebte Familie erreichen und diese retten will.

 

Jede einzelne Handlung bringt neuen Schwung und lässt dadurch niemals Langeweile aufkommen. Auch kann man mit Klarheit sagen, dass sämtliche Handlungen völlig stimmig in das Gesamtbild passen. Das Intrigenspiel ist weiterhin vorhanden und lenkt den Verlauf in eine völlig andere, aber vorhersehbare, Richtung. Orgrims Zeit scheint bald gekommen zu sein. Die musikalische Untermalung durch Andreas Meyer wird erneut sehr schön in das Hörspiel eingeflochten. Stilgerecht für das Fantasy-Genre werden hier passende Melodien und Kampfeffekte inszeniert und geben dem Ganzen einen vollkommenen Schliff. Ganz klar ist, dass das Herz eines jeden Fantasyfreundes begeistert höher schlagen wird.

Alles im allem eine Bestätigung der bekannten Leistung und ein würdiges Eposfinale. Nun bleibt abzuwarten, ob die anderen Bücher der Elfen ebenso als Hörspieladaption herausgebracht werden. Wünschenswert wäre es in jedem Fall!

 

Unsere Bewertung

Sprecher : 

Story:

Aufbau:

Atmosphäre: 

17 Sterne = hervorragend

Cover: © Folgenreich

Jetzt bei libri bestellen

oder

[amazonadd=B007F46EKO]