TKKG: Hai-Alarm im Aquapark (178)
Written by Adriane Haussmann |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

In der Stadt hat gerade der neue Aquapark eröffnet. Er verbindet Fahrattraktionen mit Zooatmosphäre und zieht die Leute in ihren Bann, aber nicht nur gewöhnliche Besucher. Denn in der Stadt wurde ein kesser Raubüberfall begangen und die Räuber haben sich in den Park geflüchtet. Doch nicht lange und zwei der drei Täter können mit einem Teil der Beute gefasst werden. Doch wo ist Täter Nummer drei und vor allem, wo ist die Beute? Obwohl TKKG vor den Räubern gewarnt wurden, fasziniert sie der Fall und sie wollen zur Aufklärung beitragen. Erst recht als Gaby eine interessante Entdeckung während ihrer Arbeit macht. Kann TKKG den dritten Räuber schnappen und den Schatz finden?

 

„Hai-Alarm im Aquapark“ ist der 178. Fall von TKKG, die dieses Mal eigentlich gar keinen Fall haben. Denn dieser Fall ist eine Nummer zu groß für sie und so müssen die vier Freunde Abstand davon nehmen. Doch der Zufall will, dass TKKG doch auf eine Spur stoßen und so verbotenerweise das Recherchieren beginnen und plötzlich wird es richtig gefährlich.

TKKG werden älter und so müssen die Freunde ihr Taschengeld aufbessern oder Arbeitserfahrungen sammeln und so kommt es, dass Gaby ein Praktikum absolviert, was TKKG aber zufällig an den Ort des Geschehens bringt. Und trotz ihres Alters sind Tim, Karl, Klößchen und Gaby nicht so vernünftig von einem bewaffneten Juwelenraub die Finger zu lassen.

 

Abgesehen davon ist dieses Mal der Zufall häufig vorhanden, manchmal ein bisschen zu viel. Dennoch ist diese Episode spannend, wenn auch das Rätsel um den Schatz sehr schnell durchschaubar ist, ist die Suche nach dem Täter mit einer Überraschung verbunden. Auch der Schauplatz, der sich dieses Mal in einem neuen Freizeitpark befindet, macht Spaß und bringt Sommerlaune. Hinzu kommt der schnelle Schnitt und eher ungewöhnliche Aufbau für eine TKKG-Episode. Denn manche Entdeckungen und Gegebenheiten werden nur via Handy in einem Telefongespräch kurz erwähnt und dann geht es schon weiter. Dazu kommt dieses Mal zu dem bereits bekannten TKKG-Ruf eine treibende Melodie mit packendem Beat, der die Episode frisch und jung wirken lässt.

Aber es gibt noch mehr für die Ohren, denn als Gastsprecher stoßen wir dieses Mal auf Fabian Harloff und Nova Meierhenrich, die einigen noch als VIVA Moderatorin bekannt sein dürfte.

Alles in allem eine spritzige und erfrischende TKKG-Episode, die ein wenig wirkt als hätte man TKKG einer Verjüngungskurz bezüglich des Klangs unterzogen.

 

 

Unsere Bewertung:

Sprecher : 

Story: 

Aufbau:

Atmosphäre: 

15 Sterne= gut gelungen

Cover: © Europa

Jetzt bei libri erwerben

oder

[amazonadd=B007RJJTYK]