Bob, der Baumeister - Bob, der Küchenmeister
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

„Bob, der Küchenmeister“ ist Folge 1 der „Bob, der Baumeister“ – Hörspielserie. Bob und sein Team müssen bei ihren Aufträgen öfters kleine und große Pannen bewältigen. Kein Wunder, dass Bob für solche Fälle längst ein bewährtes Motto hat: „Von einer unvorhergesehenen Situation lasse ich mich nicht ins Bockshorn jagen.“

 

Bob erzählt vier lustige Geschichten vom Bauhof.

1)     1)  In „Bob, der Küchenmeister“ ahnt Bob nicht, dass eine kleine Unachtsamkeit große Folgen haben kann. Auch sind seine Thunfischbrote nicht bei allen so beliebt, wie er glaubt. Komische Vorkommnisse nehmen ihren Lauf und Koch Fritti beweist sich in einer Sache als Retter in der Not.

2)    2) „Bob und die Geburtstagsüberraschung“: Leos Vater Charlie hat Geburtstag. Wird der Geheimplan aufgehen und ein besonderes Geschenk gelingen?

3)     3) In „Baggis großer Durchbruch“ sollen Bob und sein Team eine neue Schranke bauen und vorm Eingang zum Rathaus neu pflastern. Wegen der Einweihung einer Statue herrscht großer Zeitdruck. Eine echte Herausforderung.

4)    4) „Heppo und die Giraffe“: Ihr neuer Auftrag führt Bob und sein Team in den Zoo. Ein neues Gehege für eine Giraffe soll gebaut werden. Keine leichte Aufgabe.

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

„Das Bob, der Baumeister“- Hörspiel startet mit dem „Bob, der Baumeister“- Lied. Der Energieschwall, der von der Musik ausgeht, reißt mit. Hat man die CD-Anlage vorher zu laut eingestellt, ist die Überraschung groß. „Kann ich das schaffen? Ja, ich schaffe das!“ Bob steckt mit seinem Optimismus an. Kein Hindernis kann ihn und sein Team vom Ziel abbringen. Sehr unterhaltsam sind die Vorlieben von Bobs Freunden. Baggi liebt den Bohrer und das Kaputtmachen. Buddel ist fasziniert von einem Haufen Kies. Jeder hat im Team eine andere Aufgabe und erledigt sie mit viel Leidenschaft. Das Zusammenspiel der Sprecher klappt hervorragend. Von Fabian Harloff als Bob, über Celine Fontanges als Wendy bis zu Maria Wardzinska als Mixi erledigen alle ihre Jobs professionell und lassen Akteure und Geschichten mit ihren Stimmen sehr lebendig wirken. Das Hörspiel macht gute Laune. Es ist ständig etwas los. Jeder Kulisse wird durch die Einleitung mit dem „Bob, der Baumeister-Lied“ zu einem besonderen Abenteuerort. Dabei geht es ums Bauen und nicht um einen Krimi oder eine Piratenstory. Besonders überzeugen „Baggis großer Durchbruch“ und „Heppo und die Giraffe“. Die Botschaft ist klar, zu einem Malheur sollte jeder stehen. Mit Einfallsreichtum und vereinter Kraft lässt sich alles wieder gerade biegen. Warmherzig und humorvoll erzählt, fällt es nicht schwer mit Baggi und Heppo mitzufühlen. Das Hörspiel hat für Jungen und Mädchen einen großen Unterhaltungswert. Das liegt nicht nur an den liebenswerten Charakteren. Die Inszenierung mit Musik und Geräuschen ist sehr gelungen.      

Was sind das für seltsame Spuren im Sand? Gibt es Aliens wirklich? Gleich in der ersten Geschichte müssen Bob und sein Team ein Rätsel lösen. Wer die Fernsehserie kennt und Bob und Co lieb gewonnen hat, kommt an den Hörspielen nicht vorbei. Es geht um Freundschaft und Zusammenhalt. Das Hörspiel spricht nicht nur Kinder ab 0 Jahren sondern die ganze Familie an.

 

Unsere Bewertung:

Sprecher:
Handlung:
Charaktere: (4,5)
tech. Umsetzung:
Cover:
Emotion:
 
25,5 Punkte = Ohrenschmaus

Cover: © Europa

Jetzt bei thalia bestellen

oder