Die Playmos - Im Fußballfieber! (51)
Written by Martina Ernst |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Hinter den Hörspiel-Abenteuern „Die Playmos“ stecken die Autoren Simon X. Rost und Florian Fickel. Auch Rudolf K. Wernicke und David Bredel haben sich schon neue Geschichten für die Playmobilfilguren ausgedacht. Folge 51 stammt aus der Feder von Hauptautor David Bredel und Co-Autor Florian Fickel.

Paul hat sich mit Ben gestritten. Ist die Wunde auf seinem Kopf etwa von einer Prügelei? Pauls Mutter macht sich Sorgen und fährt ihn zum Krankenhaus. Zurück bleibt eine chaotische Spielewelt, die plötzlich zum Leben erwacht. Was machen Ritter auf einem Fußballplatz?

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

„Was sind wir? Freunde!“ Das Playmos-Lied bringt die Zuhörer in die richtige Playmobil-Stimmung. Paul hat ein Fußballstadion mit Tribüne aufgebaut. Nicht alle Playmobilfiguren passen ins Fußballstadion. Sam, Emil und Liv finden sich plötzlich mitten in einem Fußballspiel wieder. Vom einen zum anderen Moment geht es sofort actionreich zu. Das kennzeichnet die Playmos-Abenteuer und reißt Kinder ab 5 Jahren mit. Humor bringt Pipo von Arnstein ins Spiel. Der Ritter hat es auf den güldenen Kelch, den Pokal, abgesehen. Dummerweise muss man dafür in einer Fußballmannschaft sein und die Jugendmeisterschaft gewinnen. Witzig ist, wie Sam, Emil und Liv Pipo Fußball erklären. Ein Ritter hat so seine Probleme, die Spielregeln zu verstehen und sich an eine andere Kleidung als eine Rüstung zu gewöhnen.

Rainer Fritzsche schlüpft in die Rolle des edlen Ritters und bringt Pipos Erstaunen und Begriffsstutzigkeit glaubhaft und unterhaltsam rüber. Alle Sprecher beweisen viel Spielfreude. Es geht um Kampfgeist, Fairness, Zusammenhalt und Freundschaft. Wer wird das Turnier gewinnen? Mit dem ersten Spiel in neuer Konstellation kommt Spannung auf. Es geht nicht mit richtigen Dingen zu. Wer versucht das Turnier zu sabotieren? Das Thema „Doping“ fließt auf etwas überzogene Art ein. Dadurch bleibt der erhobene Zeigefinger im Rahmen, und die Geschichte behält ihre Leichtigkeit. Ein hilfloser Moderator sorgt für zusätzliche Unterhaltung. Fußball, Humor und Wahrheiten, die ans Licht kommen, die Mischung ist gelungen. Geräusche sind auch von der Lautstärke passend abgestimmt. Die Fußball-Ritter-Story spricht nicht nur Jungs an. Autor Florian Fickel hat seine Schreibfeder so zeitlos geschwungen, dass Folge 51 ihren Reiz nicht verlieren wird.

Endlich ein Fußballstadion als Spielewelt. Originell, dass Sam, Emil, Liv und Captain Tolle überall hinein passen. Liv erweist sich als Kicker-Talent. Das Fußballfieber steckt an und könnte einen positiven Nebeneffekt nach sich ziehen. Wer weiß, wie viele neue Fußballfans sich plötzlich auf Rasen und Bolzplätzen tummeln.

 

Unsere Bewertung:

Sprecher: (4,5)
Handlung: (4,5)
Charaktere:
tech. Umsetzung:
Cover: 
Emotion:
 
25 Punkte = Ohrenschmaus

Cover: © floff