Macabros, wieder einmal ein Klassiker, an den sich dieses Mal Winterzeit herangewagt hat. Macabros gehört nicht zu den Kandidaten mit denen ich groß geworden bin. Ich kann mich aber erinnern, dass es bereits eine Neuauflage bei Hörspielewelt gab, die eher minder erfolgreich war. Warten wir ab, was Winterzeit daraus macht.

Und schon wieder eine neue Serie, die ich begutachten darf. Das geht in letzter Zeit nun wirklich Schlag auf Schlag und ich muss sagen … das gefällt mir! Tom Steinbrecher, der vielen durch seine Hörspielmusik bekannt sein wird, und Paul Burghardt haben sich zusammen getan und diese neue Serie auf die Beine gestellt. Um eine Verwechslung mit der Serie, die damals bei Dreamland nach der ersten Folge nicht fortgesetzt wurde, zu vermeiden, findet hat man noch den Zusatz „Die neuen Folgen“ ergänzt. Dieses Mal wird es sicher nicht bei einer einzigen Episode bleiben, da bin ich mir sicher!

Heute steht mir eine Premiere bevor, denn erstmals erhalte ich eine Folge der Reihe „Geister-Schocker“ aus dem Hause „Romantruhe-Audio“ zur Begutachtung, eine Serie, die es bereits auf über 50 Folgen bringt und die ich bisher überhaupt nicht auf dem Radar hatte. Wenn mir auch bewusst war, dass es eine Gruselserie mit dem Titel gibt, so bin ich dennoch noch nicht mit ihr in nähreren Kontakt gekommen. Ich bin für Neues eigentlich immer zu haben und bin somit gespannt auf die dargebotene Gruselunterhaltung.

Nachdem die beiden ersten Folgen der „Gespenster-Krimi“ Reihe mich durchaus zu überzeugen wussten und, was die zweite Episode angeht, mit unkonventioneller und kompromissloser Gewalt und Grusel überraschten, bin ich guter Dinge, dass man auch mit „Hollywood-Horror“ eine filmreife Leistung abliefern wird.

Offensichtlich macht sich unser Hacker vom Dienst in der neuen Folge auf die Suche nach dem Heiligen Gral, oder nach einem „neuzeitlichen Äquivalent“, wie es im Klappentext heißt. Ob seine Suche erfolgreich ist und wohin sie ihn führen mag ,werden wir sicher gleich zu hören bekommen. Außerdem bin ich vor allem gespannt wie sich die obskure Handlung weiterentwickelt.

Nachdem das Debut einen durchweg positiven Eindruck bei mir hinterlassen hat, bin ich sehr gespannt, was „Die Teufelstochter“ und damit die zweite Folge der neu ins Leben gerufenen „Gespenster-Krimi“-Reihe zu bieten hat; Grusel, Spannung, Nervenkitzel, oder vielleicht alles zusammen? Wir werden es hören!

Eine garstige Monsterfratze blickt uns vom Cover der ersten Folge der neu gestarteten Reihe Gespenster-Krimi an, die nun als Gemeinschaftsprojekt von Audionarchie (MindNapping) und Contendo Media (Mord in Serie) gestartet wurde. Einige Hörspielfans werden sich sicher noch daran erinnern, dass vor nun schon einigen Jahren bereits einmal ein Versuch gemacht wurde, die klassischen Grusel-Groschenromane als Hörspielserie herauszubringen.

Nach den doch recht aggressiven und gewaltbetonten Folgen lässt der Titel der 54sten Episode vermuten, dass uns ein wohl eher ruhigerer Ausflug in die Welt der klassischen Musik rund um Mozart erwartet. Aber bei Offenbarung 23 weiß man nie, in diesem Sinne: Rock me Amadeus!

Was ist es, das unser heutiges Klima bestimmt? Ist es der immer weiter zunehmende CO2 Ausstoß oder steckt vielleicht etwas anderes hinter dem Klimawandel und immer häufiger auftretenden Naturkatastrophen? Eine Frage, auf die uns die neue Folge der Reihe „Offenbarung 23“ vielleicht eine Antwort geben kann.

Seite 1 von 6