Van Dusen: Das sicherste Gefängnis der Welt (02)
Written by Stephan Heinke |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Der Professor wird in der Todeszelle des Chisholm-Gefängnisses – sie trägt die Nummer 13 – einquartiert und das Unterfangen beginnt. In den ersten Tagen unternimmt der Professor einige offensichtliche Ausbruchsversuche und probiert es beispielsweise mit Bestechung oder dem Durchfeilen der Gitterstäbe des Fensters. Diese Versuche werden jedoch immer vereitelt und dienen letztlich nur der Ablenkung, wie sich später herausstellt. In Wahrheit verfolgt der Professor einen anderen Plan. Er kann sich einen Helfer von außerhalb des Gefängnisses organisieren und am siebenten Tag vollendet Augustus van Dusen, zum Erstaunen Charles Ransomes, seinen Gefängnisausbruch.

 

Eine nette Story in die sich die „Denkmaschine“ hineinmanövriert. Mit Recherche, Geschick und ein wenig Glück kann Professor van Dusen seinen zweiten Hörspielfall aber lösen. Gleichzeitig wird sein späterer Mitstreiter, Freund und Chronist Hutchinson Hatch, eingeführt.

Es handelt sich hierbei um eine kurzweilige Geschichte, der man mit einigen Schmunzlern gern folgt. Sie ist flüssig erzählt, aber große Spannung oder Überraschungen sollte der Hörer nicht erwarten. Mit den Hörspielen der heutigen Zeit kann diese Produktion nicht mithalten, aber schließlich wurde diese Geschichte bereits 1978 aufgenommen. Hutchinson Hatch fungiert von Anfang an als Erzähler, auch wenn die Person erst im Laufe der Geschichte zu den Protagonisten stößt. Ohne große Schnörkel wird das Abenteuer vorangetrieben. Trotz des Minimalismus, der sich in den wenigen Spielorten wiederspiegelt, hört man gern zu. Die Sprecherleistung ist durchweg überzeugend. Geräusche werden genau richtig dosiert eingesetzt und die wenig vorhandene Musik ist passend.

Mit den Kommentaren zum Vater der van Dusen Reihe - Jack Futrelle – und zur Besetzung erhält der Hörer abschließend einen netten Bonus.

 

Unsere Bewertung:

 

Sprecher : 

Story: 

Aufbau:

Atmosphäre: 

 

14 Sterne= gut gelungen

Cover: © Folgenreich

Jetzt bei audible downloaden

oder

[amazonadd=B00447KHZ8]