Daniel Fröhlich

Fast ein Jahr ist es her, dass ich die vierte Folge der Reihe begutachtet habe, jetzt geht es endlich weiter. Nun unter dem Banner von Folgenreich bin ich gespannt, ob sich das auf die Qualität der Reihe auswirken wird. In jedem Fall erhalten die Hörerinnen und Hörer von nun an die Möglichkeit, die drei Kapitel einer Staffel in einer gemeinsamen CD Box ins Regal zu stellen. Ich kann es kaum erwarten!

Heute wird es ein wenig nostalgischer, denn einen wahren Klassiker darf ich mir wieder einmal anhören. Zumindest ist es das für mich. Ich bin sicher

20 Dec

Blood Red Sandman

Published in Nervenkitzel

Als ich höre, dass ich etwas über den Sandmann rezensieren soll, ist mein erster Gedanke: „Hoffentlich nicht wieder diese E.T.A. Hoffmann Klamotte, die schon x-fach mehr oder weniger atmosphärisch vertont wurde.“ Ein Blick auf das Cover verschafft schnell Klarheit, das ist dann wohl doch etwas ganz anderes … hören wir einmal rein.

Nach „Die Zeitmaschine“, die bei mir regelrechte Begeisterungsstürme auslösen konnte, legt man bei Folgenreich mit dem „Imperium der Ameisen“ in Sachen H. G. Well nun mit einer etwas unbekannteren Kurzgeschichte der Science Fiction Ikone nach. Ich bin bisher mit dieser Story noch nicht in Kontakt gekommen und somit im Vorfeld mehr als gespannt.

Der zweite Titel fügt sich nahtlos an das Geschehen der ersten Episode an. Jack findet sich in einer schrecklichen Situation: Durch den Verlust seiner Zeitmaschine gestrandet in der Zukunft.

Erst vor einigen Wochen erschienen, darf ich heute das erste Hörspiel der neuen Reihe aus dem Hause Folgenreich unter die Lupe nehmen. H.G. Wells ist das Thema im Allgemeinen und zum Start der Reihe präsentiert man den Hörerinnen und Hörern eines seiner bekanntesten Werke: Die Zeitmaschine. Ich bin vorab schon einmal dankbar, dass man nicht die 153. Sherlock Holmes oder die 59. Pater Brown Adaption aufwärmt, sondern es einmal mit etwas hörspieltechnisch relativ wenig berührtem Stoff versucht. Und wenn dann auch noch Oliver Döring für die Produktion verantwortlich ist, muss man ja davon ausgehen, dass auch Etwas dabei herauskommt.

Macabros, wieder einmal ein Klassiker, an den sich dieses Mal Winterzeit herangewagt hat. Macabros gehört nicht zu den Kandidaten mit denen ich groß geworden bin. Ich kann mich aber erinnern, dass es bereits eine Neuauflage bei Hörspielewelt gab, die eher minder erfolgreich war. Warten wir ab, was Winterzeit daraus macht.

Heute begebe ich mich auf meinen zweiten Ausflug zur Pater Brown Reihe aus dem Hause Winterzeit. Ich bin gespannt, ob es mit der zehnten

Nachdem ich seinerzeit die Gesamtbox mit den ersten drei Folgen der Reihe „Insignium – Im Zeichen des Kreuzes“ begutachten durfte, geht es heute für mich mir der vierten Folge weiter. Ich bin gespannt, in welche gefährlichen Situationen es den päpstlichen Sonderermittler dieses Mal verschlagen wird.

Da sind wir nun am Ende der zweiten Staffel des Raumkadetten Mark Brandis angekommen. Viele, die, so wie ich, seit Beginn der ursprünglichen Hörspiel Reihe mit Brandis mitfiebern, werden sich noch erinnern, dass schon im ersten Vierteiler, dem sogenannten Bürgerkrieg-Zyklus (damals noch bei Steinbach Sprechende Bücher erschienen), Brandis und Monnier sich mehrfach in die Haare bekamen.

Seite 1 von 20