„Sherlock Holmes & Co“ steht mal wieder auf meinem Hörspielplan und dieses Mal wieder mit meinem Favoriten der Reihe, Auguste Dupin. Natürlich, wie

„Die Hörspiel-Legende von Michael Koser in neuen Fällen“ so heißt es auf dem Cover der neuen van Dusen Reihe, an der auch Michael Koser, was Idee und Buch angeht, selbst beteiligt ist. Damit präsentiert uns nach Romantruhe-Audio nun auch das Label Allscore neue Fälle der Denkmaschine. Dass Koser an dem Projekt beteiligt ist, klingt erst einmal vielversprechend, daher bin ich gespannt auf Professor van Dusens Abenteuer im Spukhaus.

Heute steht wieder ein Fall mit Auguste Dupin in der Hauptrolle auf dem Programm. Nachdem die Reihe in den letzten Folgen, die mich über weite

Der Titel lässt bereits vermuten, dass in der neuen Folge der Reihe „Sherlock Holmes & Co“ irgendjemand verhaftet werden wird. Wer das sein wird und warum man ihn festsetzt haben Sherlock Holmes und Doktor Watson sicherlich nicht vorhergesehen ...

Nun macht auch „Mord in Serie“ einen Abstecher in das „Gefängnis“-Genre, das schon immer viele zu einem gewissen Grad fasziniert hat und vor allem in Film und Fernsehen schon eine dankbare Bühne finden konnte, seien es Filme wie „Papillon“ oder „Die Verurteilten“ oder Serien wie „Frauenknast“. Bei der Qualität, die wir von Contendo Media gewohnt sind, habe ich eigentlich keine Zweifel, dass dieses Thema auch im Hörspiel funktionieren wird.

In der vierzehnten Ausgabe der Reihe „Sherlock Holmes & Co“ aus dem Hause Romantruhe Audio sind wieder einmal Auguste Dupin und Edgar Allan Poe im Einsatz. Dieses Mal bekommen sie es mit dem „Mann in Orange“ zu tun, der Paris in Angst und Schrecken versetzt. Was es mit diesem mysteriösen Gesellen auf sich hat und warum er sich in eine so extravagante Farbe hüllt, werden wir gleich erfahren.

Kaum habe ich eine übernatürliche Begebenheit in der klassischen Van Dusen Reihe gehört, da bekomme ich gleich die nächste „Geistergeschichte“ auf

Dass Prof. Dr. Dr. Dr. Augustus Van Dusen ein Mann der Logik und des scharfen Verstandes ist, ist allseits bekannt. Da werden ihn, da bin ich mir sicher, kein Hokuspokus und auch keine „Stimmen aus dem Jenseits“ aus

25 Mar

Mit „Abwärts“ präsentiert uns Lindenblatt Records nach seinem „Humanemy“-Vierteiler ein Thriller-Hörspiel nach dem gleichnamigen Film aus dem Jahre 1984. Während der Film mit ca. 90 Minuten Spielzeit daher kam,