Mark Brandis - Raumkadett (7) – Laurin
Written by Daniel Fröhlich |
 
Font size decrease font size increase font size
Rate this item
(0 votes)

Lange haben die Fans der Reihe auf neue Folgen warten müssen. Nun ist es soweit und der junge Mark Brandis startet mit der siebten Folge in seine zweite Staffel. Freuen wir uns auf neue politische Verwicklungen und spannende Abenteuer rund um den angehenden Raumfahrer.

Die Folge startet mit einem schweren Dämpfer für Mark als ihm während der Fähnrichprüfung ein schwerer Fehler unterläuft, der seine gesamte Karriere ins Wanken bringt. Dennoch erhält er kurz darauf eine neue Chance sich zu beweisen, die jungen Kadetten sollen Versorgungstransporte in das von den Republiken blockierte Baku eskortieren. Was zunächst nach einer Routinemission aussieht, entpuppt sich letztlich als Einbahnstraße in ein gefährliches Krisengebiet. Von der Außenwelt durch einen Tarnschirm, den Laurin, abgeschirmt tragen Union und Republiken in Baku einen inoffiziellen Krieg aus, in dem auch neue Waffentechnik zum Einsatz kommt. Die jungen Kadetten finden sich als Spielbälle in einem äußerst ernsten Kriegsspiel wieder und stehen vor dem schwerwiegenden Problem, wie dieser unnötige Konflikt, der vor der Öffentlichkeit geheim gehalten wird, aufzulösen ist.

 

Momox.de - Einfach verkaufen.

 

Bereits zum Ende der ersten Staffel hat sich die Serie sehr zum positiven entwickelt und man rückte die politischen Verwicklungen immer stärker in den Fokus. Im ähnlichen Stil startet die zweite Staffel. Zwar ist noch kein offizieller Krieg ausgebrochen, aber es brodelt gehörig und die Differenzen zwischen Republiken und der Union eskalieren, zumindest lokal. Für Mark Brandis ist es zwar nicht der erste Kontakt mit einem Krisengebiet, jedoch muss er nun erstmals auch aktiv an Kampfhandlungen teilnehmen. Langsam aber sicher wachsen die Kadetten von Schülern zu jungen Offizieren heran, eine Entwicklung die ich sehr begrüße. Die Lösung des Problems in der vorliegenden Episode kann man nur als Hochverrat bezeichnen, so dass ich persönlich nicht ganz nachvollziehen konnte, dass einer unserer Protagonisten wirklich bereit ist ein solches Risiko einzugehen, aber das ist mein subjektiver Eindruck. Technisch ist das Hörspiel 1A und die Sprecher, die die Fans bereits in ihr Herz geschlossen haben, agieren gewohnt souverän. Was das handwerkliche angeht, gibt es somit an der vorliegenden Produktion nichts auszusetzen.

Laurin versetzt die Hörerinnen und Hörer erstmals an einen richtigen Kriegsschauplatz mit stimmiger Atmosphäre, die politischen Differenzen zwischen den beiden Machtblöcken nehmen zu und es liegt ein spürbares Knistern in der Luft. Es ist mit Sicherheit nur noch eine Frage der Zeit bis die unvermeidliche Eskalation des Konflikts eintritt, so dass wir gespannt den kommenden Folgen entgegenblicken können.

 

 

Unsere Bewertung:

Sprecher:
Handlung:
Charaktere: (3,5)
tech. Umsetzung:
Cover:
Emotion: 
 
24,5 Punkte = Hörspaß

Cover: © Folgenreich

Jetzt bei thalia bestellen

oder